News

Ab sofort erhältlich:

- Geoland Südschweiz
Umschlag Südschweiz

- Geoland USA - Der Nordosten
Umschlag USA

Geoland

Baum

Reisen und Entdecken. Wandern und Lernen.

Die neue Serie G e o R e i s e n.

"Kaum ein Land der Welt vereinigt auf so kleiner Fläche so viele erdwissenschaftlich interessante Phänomene wie die Schweiz. Der Titel „GeoLand Schweiz“ ist aus diesem Grund absolut zutreffend. Es ist deshalb auch kein Zufall, dass in der Schweiz im Bereich Geologie und verwandter Fachgebiete stets auf hohem wissenschaftlichem Niveau geforscht und gelehrt wird.

Die Erdwissenschaften sind aber nicht bloss ein spezialisiertes Forschungsgebiet, sondern sie haben mehr Einfluss auf unser tägliches Leben, als man auf den ersten Blick annimmt. Die Form der Landschaft, wie wir sie antreffen – die Nutzungsmöglichkeiten, die sie uns bietet – die Gefahren, die davon ausgehen – all dies wird weitgehend durch den Aufbau des Untergrundes, also die „Geologie“ bestimmt. Unsere Versorgung mit Wasser, Rohstoffen und Energie beruht auf erdwissenschaftlichen Grundlagen. Infolge der knapper werdenden Ressourcen und der wachsenden Bevölkerungszahlen werden die Wechselwirkungen zwischen uns Menschen und unserer Umwelt (und damit auch mit unserem Untergrund) immer wichtiger. Die Berücksichtigung dieser Faktoren führt dazu, dass nachhaltige Entwicklungen angestrebt werden.

Der Autor des Buches „Geoland Schweiz“ versteht es, wissenschaftliche Zusammenhänge und ihre Auswirkungen auf unser Leben auf sehr anschauliche Art und Weise darzustellen und verständlich zu machen. In spannenden Texten, illustriert mit hervorragenden Bildern, werden unterschiedlichste Aspekte unserer Umwelt und Gesellschaft beschrieben und dabei immer wieder Bezüge zu erdwissenschaftlichen Grundlagen hergestellt. Die Freude an unserer wunderschönen Landschaft mit den vielen Sehenswürdigkeiten bleibt aber stets im Vordergrund.

„GeoLand Schweiz“ leistet damit einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis unserer Lebensgrundlagen und der Wichtigkeit des sorgsamen Umganges mit ihnen."

Pirmin Mader, Präsident Schweizer Geologenverband CHGEOL